Absturzsicherungen laut BG-Grundsatz BGG 906

19692

Ist bei der Ausführung von Arbeiten mit Absturzgefahr, die Einrichtung von Absturzsicherungen oder Auffangeinrichtungen unzweckmäßig, sind persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz zu verwenden. Diese persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz müssen hohen Anforderungen entsprechen, die Sie gegen Lebensgefahr schützen sollen.

So ist neben sachgerechter Herstellung, Anwendung auch die regelmäßige Prüfung dieser persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz erforderlich. Diese Prüfungen müssen von Sachkundigen durchgeführt werden. Die persönlichen Schutzausrüstungen müssen entsprechend den Einsatzbedingungen und den betrieblichen Verhältnissen nach Bedarf, mindestens jedoch einmal jährlich auf ihren einwandfreien Zustand durch einen Sachkundigen geprüft bzw. gewartet werden.

Nutzen Sie unseren Service

Unsere Mitarbeiter sind befähigt, die im BG-Grundsatz BGG 906 geforderten wiederkehrenden Prüfungen von Absturzsicherungen vorzunehmen. Die Prüfungen umfassen die Beurteilung des arbeitssicheren Zusandes sowie die Dokumentierung.

19692

Der Service beinhaltet:

Die Überprüfung Ihrer Absturzsicherungen auf deren ordnungsgemäßen Zustand entsprechend der gesetzlichen Vorschriften

Erstellung der erforderlichen Prüfdokumentation sowie Anbringung der Prüfplakette

Unterbreitung von Vorschlägen für erforderliche notwendige Reparaturen sowie Ersatzbeschaffung

 

 

Kontaktieren Sie uns