Leitern- und Fahrgerüstprüfung laut Betriebssicherheitsverordnung sowie BGI 694 und BGI 663

Wussten Sie schon, dass laut Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV), der Handlungsanleitung BGI 694 für den Umgang mit Leitern und Tritten der Handlungsanleitung BGI 663 für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten jeder Unternehmer eine Person beauftragen muss, die Leitern und Tritte sowie Fahrgerüste regelmäßig auf deren ordnungsgemäßen Zustand prüfen muss?

Nutzen Sie unseren Service!

Unsere Mitarbeiter sind befähigt, die in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) geforderten wiederkehrenden Prüfungen von Leitern, Tritten und Fahrgerüsten vorzunehmen. Die Prüfungen umfassen die Beurteilung des arbeitssicheren Zustands der betreffenden Steiggeräte sowie deren Dokumentierung.

 

 

Der Service beinhaltet:

Die Überprüfung Ihrer Leitern, Tritte und Fahrgerüste auf deren ordnungsgemäßen Zustand entsprechend der gesetzlichen Vorschriften

Erstellung der erforderlichen Prüfdokumentation sowie Anbringen der Prüfplakette

Unterbreitung von Vorschlägen für erforderliche notwendige Reparaturen sowie Ersatzbeschaffungen